Achtung: Aufgrund der bundesweit erhöhten Infektionszahlen bleibt das Elbe Ice Stadion vom 2. bis 30. November 2020 geschlossen.

Das Virus hat unser Leben fest im Griff. Wir geben uns viel Mühe, Euch ein EIS-Laufen in der Corona-Pandemie zu ermöglichen. Habt Verständnis insbesondere für unser Vor-Ort-Team und helft uns, EISlaufen in Corona-Zeiten zu ermöglichen: Abstand und Rücksicht geht vor!  

Hier die wichtigsten Eckdaten: 

  • Öffentliches Eislaufen nur mit Vorabreservierung (Onlinereservierung) möglich 
  • Geänderte Öffnungszeiten 
  • Maskenpflicht im EIS aber nicht auf der Eisfläche 

Hier geht´s zu den Detailinfos und zum Hygienekonzept...

Öffentliches Eislaufen nur mit Vorabreservierung (Onlinereservierung) möglich:
Die Reservierung ist nur Online (nicht telefonisch) möglich.
Für jede Person ist eine Einzelreservierung unter Angabe der Kontaktdaten erforderlich.
Mit der Reservierung könnt Ihr sicher sein, dass Ihr auch in einer Laufzeit ins EIS kommt. Bezahlt wird weiterhin an der Kasse.

Geänderte Öffnungszeiten:
- montags bis freitags von 13 Uhr bis 17 Uhr
- samstags 10 Uhr bis 12.15 Uhr; 13.15 Uhr bis 15.30 Uhr
- sonntags 10 Uhr bis 12 Uhr; 13 Uhr bis 15 Uhr und 16 Uhr bis 18 Uhr 
Montags und freitags können 160 EIS-Läufer zeitgleich im EIS sein, ansonsten 180.

Im Elbe Ice Stadion besteht Maskenpflicht. Nur die Eisfläche selbst ist davon ausgenommen.

EIS-Disco erst ab 2021: Aufgrund der Vorgaben für Veranstaltungen können wir die EIS-Disco nicht in 2020 durchführen. Wir haben aber Termine für 2021 reserviert. 

EIS-Buchungen: Bei jeder Buchung (z.B. EIS-Hockeygrupen, etc.) ist ein Zuständiger zu benennen, der für die Einhaltung der Cororna-Regel während der Buchungszeit verantwortlich ist.

 

 

Das Hygienekonzept Eishalle Brokdorf

a.) Personen mit einer bekannten bzw. nachgewiesenen Infektion durch das Corona-Virus ist der Zutritt nicht gestattet. Das gilt auch für Gäste mit entsprechenden Verdachtszeichen.
b.) Eine Desinfektionsmöglichkeit für Hände wird im Eingangsbereich vorgehalten, diese ist bei Betreten der Halle zu nutzen. Weitere Möglichkeiten der Handdesinfektion werden an weiteren Stellen bereitgehalten.
c.) Im Kassenbereich, auf dem Weg zur Tribüne, zu den Schränken, zu den Umkleidekabinen, zum gastronomischen Bereich sowie zu den Sanitärbereichen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, ebenso auf der Tribüne. Davon ausgenommen sind lediglich Kinder bis zum vollendeten 6.
Lebensjahr. Die Mitarbeiter der Eishalle haben beim Kundenkontakt einen Mund-NaseSchutz zu tragen.
d.) Die Kontaktdaten der Hallenbesucher werden gemäß der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein in der jeweils geltenden Fassung unter Beachtung geltender datenschutzrechtlicher Bestimmungen erhoben und aufbewahrt.
e.) Das Abstandsgebot von 1,5 m ist in der gesamten Eishalle einzuhalten, auf die Eigenverantwortlichkeit eines jeden Besuchers wird hingewiesen. Ansammlungen von Gästen über die nach der Corona-Bekämpfungsverordnung erlaubte Anzahl werden vom Aufsichtspersonal aufgelöst. Sollte die Ansammlung trotz Ermahnung des Personals nicht aufgelöst werden, wird ein Hausverbot erteilt.
f.) Um enge Begegnungen zu vermeiden, wird eine beschilderte Wegeregelung eingeführt. Außerdem werden Abstandsmarkierungen angebracht.
g.) Auf dem Eis wird lediglich eine Laufrichtung gestattet.
h.) Um eine Überfüllung der Halle zu vermeiden werden für das öffentliche Eislaufen Zeitzonen gemäß dem anliegenden Hallenbelegungsplan eingeführt. Je Zeitzone wird maximal 180 Personen Eintritt gewährt. Zwischen den Zeitzonen werden jeweils eine Stunde Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durchgeführt. Während dieser Zeit dürfen sich Besucher lediglich im gastronomischen Bereich aufhalten.
i.) Sofern die Eishalle vermietet wird, hat der jeweilige Mieter ein auf seine Bedürfnisse ausgelegtes eigenes Hygienekonzept zu erstellen. Eine Erfassung der Hallenbesucher ist in diesem Fall vom Mieter der Halle vorzunehmen.
j.) Eishockeymannschaften erheben die Kontaktdaten der an Training und Spielen teilnehmenden Personen selbständig.
k.) Vor den Umkleidekabinen und den Duschen sind Menschenansammlungen zu vermeiden. Es darf nur jede zweite Dusche genutzt werden.
l.) Die Eishalle wird täglich gründlich gereinigt und desinfiziert.