• 1 Sommerpause - das EIS öffnet wieder im Oktober
  • 2 22. - 23. Mai 2019: Die NordJob im EIS

Schlittschuhlaufen, Eishockey, Eisbykes und Eisstockschießen – alles, was in der Saison über den Winter hinweg Spaß gemacht hat, gab es nun noch einmal kompakt an einem Nachmittag, garniert mit einer Show im Eiskunstlauf. Im Elbe Ice Stadion (EIS) in Brokdorf wurde der Saisonabschluss mit der Geburtstagsfeier „10 Jahre Eishalle“ kombiniert. Zu einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm kamen noch einmal mehr als 300 Besucher in die Eishalle.

Nachdem die Eishockeykinder der „Young Barracudas“ ihre Künste am Schlagstock vorgeführt hatten, kam die große Stunde der Abteilung Eiskunstlauf vom Hamburger Sport Verein (HSV). Die Läuferinnen Carolina Raabe (12), Sophia Graf (15), Enya Lunburg (16), Clement Ledoux (24) und Julia Wies (40) zeigten ihr Können mit Doppelaxel, Rittberger, Salchow, Lutz und Flip. Den Vorführungen schaute das Publikum gespannt zu, so dass es schließlich viel Applaus gab. „Es hat Spaß gemacht, in dieser Halle vor dem interessierten Publikum aufzutreten“, so Julia Wies.

Im Anschluss konnten sich die Gäste noch im Eispuck-Werfen und bei Rennen auf dem Eisbyke versuchen. Da waren auch die Geschwister Ann-Rosa (9) und Magret-Sophia Tamara (7) auf zwei Kufen und einem Rad unterwegs. „Das hat Spaß gemacht“, fand Ann-Rosa nach einer Runde übers Eis.

Von der Gemeinde wurden unterdessen 200 Lose verkauft, bei denen es insgesamt 40 Preise gab. Den Hauptgewinn zog Carola Zibell, die mit Tochter und Enkelin gekommen war und sich mit ihnen über einen Präsentkorb freute.

Begeistert zeigten sich die Verantwortlichen sowohl von den vielen Besuchern und den gelungenen Aufführungen als auch der Saisonbilanz. „Erstmals seit Jahren haben wir wieder die Marke von 50 000 Besuchern überschritten“, sagte Bürgermeisterin Elke Göttsche.

Insgesamt waren 53 528 Gäste (Vorjahr: 48 449) auf dem Eis. So konnte die Halle in jedem Monat eine Steigerung im Vergleich zur Saison 2017/18 erzielen. Waren es im verkürzten Oktober noch 3151 (Vorjahr: 3919) Gäste, so kamen im November schon 6473 (5152) und im Dezember 12 767 (11 451). Den besten Besuch erzielte der Januar mit 14 244 (12 359) Gästen auf dem Eis, gefolgt vom Februar mit 10 619 (9733) und dem verkürzten März mit 6274 (5835) Eisläufern. Die Eishalle schließt ihre Pforten nun bis zum Oktober.

Quelle: Wilstersche Zeitung, 19.03.2019

"Das Elbe Ice Stadion in Brokdorf. Sport - Spiel - Spaß. Das einzigartige Freizeitvergnügen für die ganze Familie."

Wir freuen uns auf Sie.